Ulli Olvedi

 

 

HOME VITA BÜCHER FERNSEHFILME SEMINARE AKTUELL LINKS IMPRESSUM

 

 

 

Erscheinungstermin: 16. Mai 2016

Die Yogini

 

Dies ist die Lebensgeschichte einer Frau auf der Suche nach spiritueller Meisterschaft im alten Tibet. Yogini und Yogi sind Bezeichnungen für Praktizierende des tantrischen Buddhismus außerhalb einer Institution und in jeder frei gewählten Lebensweise. Nach einer langen Ausbildung bei ihrem Meister (oder in seltenen Fällen Meisterin) lebten sie oft in Höhlen oder pilgerten durch ihr riesiges Land, manche in yogischer Partnerschaft. Diesen Entwicklungsweg wählt Lenjam, die Heldin.

 

Lenjams Leben ist höchst abenteuerlich. Der Beginn des 18. Jahrhunderts ist eine politisch sehr unruhige Zeit. Lenjam erlebt als Jugendliche die Zerstörung der Hauptstadt Lhasa, und das Pilgern ist in vielerlei Hinsicht gefährlich, vor allem für eine Frau. Doch die wichtigsten Akzente ihres Lebens sind das magische „Tal der Yoginis“ und die Herausforderung einer spirituellen Partnerschaft mit einem Yogi. Eine andere Kultur, eine andere Zeit – aber nicht gar so fern, was die Sehnsucht des Menschen nach innerer Freiheit betrifft